Foto Gemeinde Garstedt
Guten Morgen und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Entwurf Bebauungsplan Hambruch (Kunststoffwerk Vierhöfener Str.) vorgestellt

Bauausschuss hält Flächenumfang und Gewerbefestsetzungen für überzogen

13.11.2004 / J. Hoops
Kunststoffwerk
Kunststoffwerk
Der auf der Sitzung des Bauausschusses am 04.11.2004 vorgestellte Entwurf des B-Planes Hambruch entsprach nicht den Vorstellungen der Ausschussmitglieder. Die im Entwurf vorgesehene Flächenausweisung wurde als zu groß angesehen. Ebenso die Festsetzungen, die von Großwäschereien über Autolackierereien bis zu Räuchereien ein weites Spektrum für mögliche Ansiedlungen schaffen würden. „Mit dem Beschluss einen B-Plan für dieses Gebiet aufzustellen habe der Rat dem Kunststoffwerk eine begrenzte Entwicklungsmöglichkeit und unter Auflagen die Ansiedlung der für das Kunststoffwerk tätigen Spedition zulassen wollen. Die Schaffung eines weiteren grossen Gewerbegebietes sei nicht Sinn dieses Beschlusses gewesen“, macht der Ausschussvorsitzende Matthias Öhler (UWGarstedt) bereits zu Anfang der Sitzung deutlich. Bedenken äußerte der Bauausschuss auch hinsichtlich der Verkehrsanbindung eines so großen Gebietes, da die Straßenverhältnisse hierfür nicht ausgelegt sind. Bereits jetzt treten Probleme auf. Die geringe Straßenbreite zwingt die LKW-Fahrer beim Einbiegen auf das Gelände des Kunststoffwerkes den unbefestigten Randstreifen mit zu benutzen. Hierdurch sind schon deutliche Schäden in diesem Bereich verursacht worden. Bei einer größeren Ausweitung würden Anlieger und angrenzende Landschaft außerdem durch zunehmende Emissionen zu sehr belastet.

Seitens der Planer wurde dargelegt, dass sie mit der Flächenausweisung in der dargestellten Größe einer Forderung des Landkreises nachgekommen seien. Dieser habe angekündigt, einer kleineren Fläche nicht zuzustimmen. Die Festsetzungen für den Gewerbeumfang entsprechen den Wünschen des Gewerbeaufsichtsamtes. Eine Einschränkung der zulässigen Gewerbe wäre rechtlich unwirksam. Der Bauausschuss mochte diesen Vorgaben jedoch nicht folgen. Er empfahl dem Rat, Gemeindeverwaltung und Planungsbüro zu beauftragen, erneut Gespräche mit Landkreis und Gewerbeaufsichtsamt zu führen, um eine den gemeindlichen Vorstellungen entsprechende Anpassung des Bebauungsplanes zu erreichen.


Top
Montag, 17.06.2019 - 01:47 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

17.06.2019 16:00 Uhr
DRK-Blutspende
DRK
Feuerwehrhaus

20.06.2019 19:30 Uhr
Gemeinderatssitzung
Gemeinde Garstedt
Schützenhaus
Button Zusatzinformation

23.06.2019 09:00 Uhr
1.Auetal-Wanderung am Heidschnuckenweg
TSV Auetal
Angabe fehlt

27.06.2019 18:00 Uhr
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

28.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

29.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

30.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

01.07.2019 10:00 Uhr
Arbeitsdienst – Schützenplatz
Schützenverein
Schützenplatz

14.07.2019 11:00 Uhr
Preisverleihung Vereinsscheibe
Schützenverein
Schützenhaus

17.07.2019 19:00 Uhr
Garstedt 2030 - 3. Workshop
Gemeinde Garstedt
Schützenhaus
Button Zusatzinformation

Die nächsten 3 Mülltermine

20.06.2019
Bullet Gelber Sack Gelber Sack

21.06.2019
Bullet Biotonne Biotonne

27.06.2019
Bullet Grünabfall Grünabfall
Bullet Altpapier Altpapier

Alle Mülltermine
Top