Foto Gemeinde Garstedt
Guten Morgen und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Aids-Aufklärung beim Landkreis Harburg

Seit Beginn der Epidemie haben sich etwa 75.000 Menschen mit dem HIV-Virus infiziert.

24.11.2008 / J. Hoops / Qelle: Landkreis Harburg

1981 wurde zum ersten Mal über Aids als neue tödliche Infektionskrankheit berichtet. Seit Beginn der Epidemie haben sich etwa 75.000 Menschen mit dem HIV-Virus infiziert.

Und die Tendenz ist derzeit nicht fallend, sondern steigend. Um insbesondere die Jugendlichen durch Präventionsmaßnahmen zu sensibilisieren, geht der Landkreis Harburg neue Wege. Der Landkreis Harburg lädt mit Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude und dem Verein „Zukunftsräume“ Schüler ab der achten Klasse dazu ein, im Gesundheitsamt des Kreishauses den sogenannten Aidsparcours zu absolvieren und dabei zu lernen, wie man sich vor Aids schützen kann. Der Aidsparcours kann ganzjährig – etwa an Projekttagen in den Schulen – genutzt werden.

Interessenten können sich telefonisch bei Karina Stelter, Mitarbeiterin der Abteilung Gesundheit, unter der Durchwahlnummer 0 41 71 – 69 33 82 informieren.

„Aufklärung ist der einzig wirksame Schutz vor HIV und AIDS“, erläutert Landrat Joachim Bordt die Initiative des Landkreises und betont, dass Jugendliche immer wieder daran erinnert werden müssen, dass Aids-Vorsorge ein wichtiges Thema für alle und eben nicht ein Problem von Randgruppen sei. „Sich vor Aids zu schützen, bedeutet, einige wichtige Verhaltensmaßregeln zu beachten, und dies wollen wir mit dem Aidsparcours gezielt fördern“. Ausdrücklich bedankte sich der Landrat für die Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude und des Vereins „Zukunftsräume e.V.“ und appellierte insbesondere an die Schulen, das Angebot im Kreishaus auch wahrzunehmen.

„In eine so gute Sache investieren wir gern“, begründete Gerhard Oestreich als stellvertretendes Vorstandsmitglied das Engagement der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Prävention sei die beste Gesundheitsvorsorge – und dies gelte erst recht für Aids. „Und mit dem Aidsparcours können wir nun die Lehrer bei ihrer Aufklärungsarbeit zum Thema HIV unterstützen“. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude beteiligt sich mit 5.000 Euro an den Anschaffungskosten für den Aidsparcours. Der Verein Zukunftsräume e.V., der sich für Kinder als die Zukunft unserer Gesellschaft einsetzt, spendete 1.500 Euro.

Beim Aidsparcours müssen die Jugendlichen Aktivität beweisen. An neun Stationen gilt es, die richtigen Fragen zu stellen, zu experimentieren und auszuprobieren – die Handhabung von Kondomen gehört dazu. Gleichzeitig lernen die Jugendlichen Ansprechpartner und Hilfsangebote zum Thema AIDS im Landkreis Harburg kennen. Der Aidsparcours kommt im Kreishaus am 27. und 28. November 2008 im Rahmen der Veranstaltungen zu den Jugendfilmtagen erstmalig zum Einsatz. Rund 700 Schülerinnen und Schüler sind angemeldet, um an diesen beiden Tagen den Aisdparcours zu absolvieren.

Top
Donnerstag, 27.06.2019 - 09:16 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

27.06.2019 18:00 Uhr
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

28.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

29.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

30.06.2019
Schützenfest – s. a. Festschrift
Schützenverein
Schützenplatz

01.07.2019 10:00 Uhr
Arbeitsdienst – Schützenplatz
Schützenverein
Schützenplatz

14.07.2019 11:00 Uhr
Preisverleihung Vereinsscheibe
Schützenverein
Schützenhaus

17.07.2019 19:00 Uhr
Garstedt 2030 - 3. Workshop
Gemeinde Garstedt
Schützenhaus
Button Zusatzinformation

Die nächsten 3 Mülltermine

27.06.2019
Bullet Grünabfall Grünabfall
Bullet Altpapier Altpapier

28.06.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll

05.07.2019
Bullet Biotonne Biotonne

Alle Mülltermine
Top