Foto Gemeinde Garstedt
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Die Lüneburger Heide zu Fuß erleben

Naturpark eröffnet neue Themenwanderwege

22.09.2009 / Jürgen Hoops / Qelle: Naturpark Lüneburger Heide

Neun Monate intensiver Arbeit waren nötig, um die Wanderwege „Heidepuzzle(75 km)", „Lila Krönung (46 km)", „Parcours der Augenblicke (55 km)", „Kultur-Findlinge (88 km)" und „Pastor-Bode-Weg (44 km)" durch 30 Kommunen in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Soltau-Fallingbostel zu entwickeln und auszuschildern. Nun konnten Vertreter des Naturpark-Vorstandes und der Arbeitsgruppe „Wandern" die Wege am 21.09.09 offiziell in Undeloh eröffnen.„

Wir sind uns sicher, dass wir mit unseren neuen Wanderwegen das Interesse von Wanderern an der Lüneburger Heide neu wecken können", sagt Detlev Paschen vom Landkreis Lüneburg als Leiter der Arbeitsgruppe „Wandern". „Die Wege erschließen dem Wanderer die ganze Vielfalt und Attraktivität der Heide". Die rund 300 km Wanderwege führen den Wanderer durch bekannte und weniger bekannte Heideflächen, durch die Weite der Hügellandschaft, entlang von Flüssen und Mooren, durch Wälder und lebendige Heidedörfer und folgen den Spuren der Kultur. Sie zeigen dem Wanderer damit die ganze Breite der abwechslungsreichen Kulturlandschaft im Naturpark.

Geplant hat die Wege im Auftrag des Naturparks Hans-Georg Sievers aus Emmendingen. Der auf Wandertourismus spezialisierte Planer hat hierfür gemeinsam mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe zahlreiche Abstimmungen mit Kommunen, Touristikern und Naturschützern vorgenommen, verschiedene Variantendiskutiert und die Art der Beschilderung herausgearbeitet. Bei der Umsetzung der Wege haben die Bauhöfe und Verkehrsvereine kräftig mit angepackt, sie haben in den letzten Wochen die Ausschilderung und Markierung vorgenommen.

Neu an den Wanderwegen sind der gemeinde- und landkreisübergreifende Ansatz, die einheitliche und durchgängige Beschilderung sowie die qualitativ hochwertige Wegeführung. „Wanderer bevorzugen heute abwechslungsreiche, naturbelassene, schmale und gut ausgeschilderte Wege. Breite asphaltierte Wege oder Strecken entlang von Straßen oder Radwegen sind unattraktiv", erklärt Sievers das Konzept.

Die Gesamtkosten des Projekts betragen 75.000 €, davon wurden 80 % von der EU und dem Land Niedersachsen aus dem Programm „Natur erleben" finanziert. Die restlichen Kosten hat der Naturpark als Projektträger getragen.

Wer die Wege abwandern möchte, erfährt mehr in der Broschüre „Wandern im Naturpark Lüneburger Heide" und im Internet unter www.naturpark-lueneburger-heide.de. Die Broschüre ist in der Naturpark-Geschäftsstelle in Winsen und in Kürze in den Tourist-Informationen erhältlich.

 

Top
Mittwoch, 20.11.2019 - 21:53 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

22.11.2019
Jahreshauptversammlung
TV Garstedt
Clubhaus

29.11.2019 19:30 Uhr
Königstafel aufhängen
Schützenverein
Schützenhaus

30.11.2019 10:00 Uhr
Eichhofreinigung
Eichhofteam
alle Wulfsener

01.12.2019 12:00 Uhr
Adventsfeier – SoVD
SoVD
Gasthof Große

04.12.2019 15:00 Uhr
Adventsfeier für Senioren
Gemeinde Garstedt
und DRK

19.12.2019 19:30 Uhr
Gemeinderatzssitzung
Gemeinde Garstedt
Schützenhaus

Die nächsten 3 Mülltermine

22.11.2019
Bullet Biotonne Biotonne

29.11.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll

05.12.2019
Bullet Gelber Sack Gelber Sack

Alle Mülltermine
Top