Foto Gemeinde Garstedt
Guten Abend und Willkommen in der Gemeinde Garstedt

Winterdienst im Landkreis Harburg ist gut vorbereitet

03.12.2010 / Jürgen Hoops / Qelle: Landkreis Harburg
Landkreis Harburg
Landkreis Harburg

Mit dem Wintereinbruch in den vergangenen Tagen beginnt für die Autofahrer wieder die Zeit, in der sie sich auf winterliche Straßenverhältnisse mit all ihren Erschwernissen einstellen müssen. Einstellen auf diese winterlichen Wetterverhältnisse muss sich auch die Betriebsgemeinschaft Straßendienst (BGS-Harburg) im Landkreises Harburg - das Land Niedersachsen und der Landkreis Harburg arbeiten seit 2006 in der Betriebsgemeinschaft Straßendienst zusammen.

Die Winterdienstpläne sind aufgestellt, die 17 Streu- und Räumfahrzeuge von Landkreis und Straßenbauverwaltung Lüneburg sind einsatzbereit. Von 35 Straßenwärtern, die rund um die Uhr im Einsatz sind, müssen insgesamt 64 Kilometer Bundesstraßen, 170 Kilometer Landesstraßen, 423 Kilometer Kreisstraßen sowie insgesamt rund 400 Kilometer Radwege von Schnee und Eis befreit werden, um dem Autofahrer mit Einsetzen des Berufs- und Schulbusverkehrs einen sicheren Verkehrsweg zu bieten.

Bevor der Winterdienst ausgelöst wird erhält die BGS-Harburg vom Straßenzustands- und Wetterinformationssystem (SWIS) des Deutschen Wetterdienstes per online alle wichtigen Daten und Informationen. Zusätzlich werden noch weitere Informationen über die Wetterentwicklung aus dem Internet hinzugezogen.

Bei entsprechender Witterung erfolgt ab 2 Uhr täglich eine Glättekontrolle auf einer genau festgelegten Route über Bundes-, Landes- und Kreisstraßen. Wird Glätte festgestellt, erfolgt die sofortige Alarmierung des in Bereitschaft befindlichen Personals durch den Glättekontrolleur. 45 bis 60 Minuten danach beginnt der Winterdiensteinsatz mit sieben kreiseigenen und sieben Räum- und Streufahrzeugen von unter Vertrag genommenen Firmen. Hinzu kommen drei kleinere Fahrzeuge für den Winterdienst auf den Radwegen.

„Eng wird es für den Winterdienst immer dann, wenn die Glätte erst in den Morgenstunden einsetzt, da nicht alle Strecken gleichzeitig abgestreut werden können", erläutert Jochen Brück, Leiter der Betriebsgemeinschaft Straßen (BGS) im Landkreis Harburg, „bei diesen Wetterverhältnissen sowie in den Nachtstunden ist es daher unerlässlich, dass die Verkehrsteilnehmer ihr Fahrverhalten den winterlichen Straßenverhältnissen anpassen und vorsichtig fahren".

In der Zeit von 6 bis 22 Uhr wird eine Befahrbarkeit bei Schneefall, Reifglätte oder Eisglätte in der Regel sichergestellt. Eine Befahrbarkeit schließt ein, dass mit Behinderungen durch Schneereste oder, je nach Einsatzdauer des Winterdienstes, stellenweise mit einer geschlossenen Schneedecke gerechnet werden muss. Desgleichen kann stellenweise Reif- oder Eisglätte nicht ausgeschlossen werden.

Je nach Wetterereignis und Vorlage der Wettermeldungen erfolgt ein vorbeugendes Streuen, also das Streuen vor Eintritt einer Glättebildung. Bewährt hat sich seit vielen Jahren die Feuchtsalzstreuung. Feuchtes Salz haftet besser auf den Straßen als trockenes. Durch die Anfeuchtung wird vermieden, dass ein Teil des Salzes durch Luftwirbel hinter dem Fahrzeug beim Ausstreuen zur Seite geschleudert und damit unwirksam wird. Durch das feuchte Salz erfolgt auch eine schnellere Tauwirkung des Eises. Nach Untersuchungen der Technischen Universität Darmstadt können mit der Feuchtsalztechnologie bis zu 30 Prozent Salz eingespart werden - zum Wohle der Umwelt. Die Harburger Betriebsgemeinschaft Straßendienst setzt alles daran, den Autofahrern auch im Winter optimale Straßenverhältnisse zu gewährleisten.

Top
Montag, 16.09.2019 - 23:21 Uhr
Top Stichwortsuche in den Artikeln
Stichwortsuche in den Artikeln:

Logo Naturpark Lüneburger Heide

Top Termine
Veranstaltungstermine
der nächsten 30 Tage

27.09.2019 16:00 Uhr
Gemütl. Abendangeln
SFG Garstedt
Am Kanal/Köhlerhütte

27.09.2019 19:00 Uhr
Vier-Orte-Pokal
Schützenverein
Angabe fehlt

10.10.2019 18:30 Uhr
Vereinsmeister KK 100 m
Schützenverein
Schützenhaus

12.10.2019 07:30 Uhr
Kreiskönigsball
Schützenverein
Angabe fehlt

12.10.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Garstedt 2030 - Abschlussveranstaltung
Gemeinde Garstedt
wird noch bekannt gegeben
Button Zusatzinformation

Die nächsten 3 Mülltermine

19.09.2019
Bullet Grünabfall Grünabfall
Bullet Altpapier Altpapier

20.09.2019
Bullet Hausmüll Hausmüll

27.09.2019
Bullet Biotonne Biotonne

Alle Mülltermine
Top